Sensationelles Filmerlebnis beim MPE-Visit 2019

Am 9. April 2019 fand der beliebte Networking-Event - MPE-Visit - von Monika Freifrau von Pölnitz von und zu Egloffstein (MPE) mit etwa 100 Teilnehmern im FILMSTADT ATELIER auf dem Bavaria Filmgelände statt. Die Gäste kamen aus der Wirtschaft, Politik, Medizin, Medien, Kunst, Kultur und der Gesellschaft.
Es war ein Abend der besonderen Art, als die Gäste der Veranstaltung in die gerade neu eröffnete, faszinierende Räumlichkeit des FILMSTADT ATELIERS traten. Sie waren schon seit Wochen gespannt, was sie dort erwarten wird.
Die Gestaltung des Raumes – mit großem Kristalllüster – war schon zu Beginn umwerfend. Bilder aus den verschiedenen Filmen begrüßten am Eingang des FILMSTADT ATELIERS und begleiteten die Teilnehmer durch den ganzen Raum.
Mit Welcome-Drink in der Hand wurden die Teilnehmer von der Gastgeberin Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein begrüßt und gleich den anderen Teilnehmern persönlich vorgestellt. Somit startete das Networking, wie bei den anderen MPE-Events auch, von der ersten Minute an.
Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein hieß die Teilnehmer in ihrer Rede herzlich willkommen, bedankte sich bei der Bavaria Filmstadt und den Förderern ganz besonders - und ging auf ihre Veranstaltung MPE-Visit, so auch auf die kommenden Events ein.
Im Anschluss sprach Dr. Robert Lackner, Geschäftsführer der FTA Film- und Theater-Ausstattung über 100 Jahre Bavaria Film und die erlebnisreiche Entstehung des FILMSTADT ATELIERS.
Danach gab es das köstliche Flying Buffet von TAFELGOLD und den wunderbaren Wein von Funtime Wine.
Überraschend - während des Abends und der exklusiven Führungen - war für einige, dass der eine oder andere Film auch bei Bavaria Film gedreht wurde. Bekannte Gesichter, wie Curd Jürgens, Romy Schneider und einige mehr waren zu sehen. Und viele fühlten sich in eine andere Zeit zurückversetzt, schwärmten von dem einen oder anderen Filmerlebnis.
Das FILMSTADT ATELIER zeigte beim MPE-Visit exklusives und teils unveröffentlichtes Bildmaterial, Original-Requisiten sowie Kostüme aus den Archiven und dem Fundus der Bavaria Film. Die Geschichte des Unternehmens und des Studiogeländes wurden so erlebbar gemacht. Interaktive Angebote und Augmented Reality boten am Eventabend die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und in die Welt der Filmprofis einzutauchen.
Dieser fröhliche und gleichzeitig beeindruckende Networking-Event ging bis spät in die Nacht hinein. Viele haben durch den MPE-Event wieder einige, wertvolle Kontakte kennengelernt.
Unterstützer des MPE-Visit 2019 waren die Bavaria Filmstadt, ZISSKA & LACHER Buch- und Kunstauktionshaus GmbH & Co. KG, Funtime Wine, die immomedia Immobilien GmbH, die NIXDORF Kapital AG und der Event Caterer TAFELGOLD.
Der nächste MPE-Event – MPE-Art-Circle findet am 27. Mai 2019 bei KOLLER AUKTIONEN statt.

Mehr zu den MPE-Events:
www.mpe-poelnitz-egloffstein.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Autor: ICJ mice magazine, Gerald Huft

Bildnachweise: Peter Seufert

Foto Nr. 1: Gerald Huft, MPE, Marion und Mark Stevenson
Foto Nr. 2: Danielle Fußstetter, Petra Schlosser, Dr. Robert Lackner (Bavaria Film)
Foto Nr. 3: Petra Schlosser, Gerald Huft
Foto Nr. 4: links: MPE, rechts: Dr. Robert Lackner, Valeria Torchiaro Steinmeier von der Bavaria Film mit MPE
Foto Nr. 5: Gerald Huft

Keltenring 22
85658 Egmating

Tel +49(8095)8726-0
Fax +49(8095)872629

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!